DVD „Auf alten Bahndämmen …“

60 + 1 Wanderungen von 1980 bis 2016 / alle Teilnehmerhefte

Seit über 35 Jahren treffen sich verkehrsgeschichtlich interessierte Wanderer und wan­dern­de Verkehrsgeschichtler alljährlich, manchmal auch mehrmals im Jahr, auf ver­schie­den langen Strecken einer Wanderung „Auf alten Bahndämmen …“. Seit 1982 gibt es für die Teilnehmer dieser Wanderveranstaltungen gedruckte Teilnehmerhefte mit jeweils ei­nem ausführlichen verkehrs­ge­schicht­lichen Teil, Hinweisen zu den am Wege noch vor­han­de­nen Sachzeugen der Eisen­bahn­geschichte und weiteren heimatkundlichen Infor­ma­tio­nen, entsprechend den jeweiligen drucktechnischen Möglichkeiten mit historischen und aktu­ellen Fotos, Karten und Fahrplänen illustriert.

Für Sonnabend, den 1. März 1980, luden die Wanderer der Wandersektion der damaligen BSG Rotation Ber­lin-Mitte im „Berliner Wanderplan“, dem „Zentralorgan“ der Ost-Berliner Wander­gemeinde, zu einer sehr sportlichen Wanderung unter dem Motto „Auf alten Bahndämmen durch Bran­denburg und Mecklenburg“ ein. Ambitionierte 36 Kilometer in acht Stunden mit Einkehr und Besichtigung auf Streckenabschitten der ehemaligen Oderbruchbahn zwischen Fürs­ten­walde und Seelow standen auf dem Programm. Ambi­tioniert waren auch das Motto und die Auszeichnung als „Jg. I“, Radius und Anspruch für weitere Jahrgänge formulierend. Mit dabei im März 1980 waren auch Freunde der damali­gen AG 1/11 „Verkehrsgeschichte“ im Deutschen Modelleisenbahn-Verband der DDR (DMV), die mit ihrer fachlichen Kompetenz den „Schienenersatzverkehr zu Fuß“ bereicherten.
Nach diesem Auftakt auf einem (kleinen) Ausschnitt eines einst umfangreichen Eisenbahn­netzes östlich der DDR-Hauptstadt lockte das ähnlich verzweigte Netz der ehemaligen Ost- und West­havel­ländischen Kreisbahnen westlich Berlins zum Jahrgang II im März 1981. Als will­kom­mener Mitveranstalter war jetzt von Anfang an die AG 1/11 „Verkehrs­ge­schichte“ dabei. Und so konnte dann auch den Teilnehmern der Wanderung neben Stre­cken­beschreibungen und Kartenskizzen zu den angebotenen Wanderstrecken zwischen 20 und 100 km eine kleine Handreichung mit verkehrsgeschichtlichen Informationen zu den bewanderten ehemaligen Bahnstrecken übergeben werden, alles hergestellt in dem den frühen Lesern der „vb“ wohl vertrauten ORMIG-Verfahren, dank der „Beziehungen“ von Wanderfreunden einer befreundeten Betriebssportgemeinschaft in einem Großbetrieb der Region vervielfältigt.
Ein Jahr später, zum „Katastrophenjahrgang“ III mit Wintereinbruch zu Frühlingsanfang, erblickte dann das erste richtig gedruckte Teil­neh­mer­heft das Licht der Welt, gesetzt mit Schreibmaschine, Abreibebuchstaben und Klebstoff als „Layoutprogramm“, vervielfältigt wieder dank der Möglichkeiten einer befreun­de­ten Betriebssportgemeinschaft.

Trotz veränderter Rahmenbedingungen, neuer Organistionsformen der beteiligten Partner, veränderter Ansprüche und Möglichkeiten des Wanderpublikums haben die Wanderserie und ihre Teilnehmerhefte die Umbrüche der Jahre 1989/90 überlebt. Die heutigen techni­schen Möglichkeiten von Layout und Vervielfältigung lassen die mühsam erstellten Hefte der frühen Jahre alt (und grau) aussehen.

Bis einschließlich 2016 fanden 61 Wan­de­rungen „Auf alten Bahndämmen …“ statt, für die 58 Teilnehmerhefte erstellt wurden. Diese Hefte plus einige wenige nicht in Heftform er­schie­nene Materialien zu den Wanderungen sind nun auf dieser DVD vereinigt und spie­geln nicht nur die Geschichte dieser Veranstaltungsreihe wieder, son­dern er­schlie­ßen dem Leser aus der Perspektive des „Schienenersatzverkehrs zu Fuß“ die Verbindung zwi­schen dem heutigen Bild der durchwanderten Landschaften und ihrer zumeist die Regionen prägenden Eisen­bahngeschichte.

60 + 1 Bahndammwanderungen

Insgesamt über 1400 Druckseiten sind in der vorliegenden Samm­lung enthalten.


Die DVD kostet 29,80 €
einschließlich Versand.


Bestellungen richten Sie bitte an: 
Verkehrsgeschichtliche Blätter e.V. 
c/o Dr. Hans-Joachim Pohl 
Holteistraße 11 
10245 Berlin
 
Tel./Fax: 030 / 29 66 91 89 

E-Mail Dr. Hans-Joachim Pohl

 


Die Darstellung der Inhalte erfolgt im Webbrowser ausschließlich mit Mitteln von HTML (+ CSS); Scripterweiterung wie Javascript und Effekte wie Flash werden nicht benutzt. Zur Darstellung der auf der DVD abgelegten Druckdateien (PDF) zu den Artikeln ist ein geeigneter Betrachter (siehe unten) erforderlich; das Betrachten der Artikelseiten im Webbrowser benötigt einen solchen nicht. Eine Internetverbindung ist ebenfalls nicht erforderlich.

Technische Voraussetzungen:

Hardware:
PC oder Mac mit DVD-Laufwerk; ein DVD-Player ist nicht geeignet (da Daten-DVD)

Betriebssystem und Software:
PC: Betriebssystem: Windows XP, 7, 8, 8.1 oder höher; beliebige aktuelle Linux-Distribution;
Webbrowser: Internet Explorer (ab IE8), Firefox, Google Chrome, …
PDF-Betrachter: Browser-integrierte Betrachter, alternativ: Adobe® Reader (ab 8.0), Foxit Reader, ...
Mac: Betriebssystem: OS X ab 10.3
Webbrowser: Safari, Firefox
PDF-Betrachter: Adobe® Reader (ab 8.0)

 

© Verkehrsgeschichtliche Blätter e.V.