Lesetipp:

Der Mühlendamm und seine Straßenbahnen

⇐ zurück

Der Mühlendamm und seine Straßenbahnen

 
Der Müh­len­damm, die bereits 1298 schrift­lich erwähn­te, frü­he Spree­über­que­rung, ist immer ein wich­ti­ger Ver­kehrs­ort für Ber­lin gewe­sen. Mathi­as C. Tank greift aus der jahr­hun­der­te­lan­gen Geschich­te des Müh­len­damms jene Jahr­zehn­te in der zwei­ten Hälf­te des 19. Jahr­hun­derts her­aus, in denen das damals neue und moder­ne Ver­kehrs­mit­tel Pfer­de­bahn hier die Spree über­quer­te. Anfangs war der Damm so schmal, dass nur ein Gleis ver­legt wer­den konn­te. In der Gegen­rich­tung fuh­ren die Pfer­de­bah­nen über den sei­ner­zeit fluss­ab­wärts par­al­lel ver­lau­fen­den Müh­len­weg, wobei sogar zwei Häu­ser durch­fah­ren wer­den muss­ten. Nach einem grund­sätz­li­chen Umbau bot der Müh­len­damm ab 1893 dann Platz für zwei Glei­se, die bald nicht nur von Pfer­de­bah­nen, son­dern von der Elek­tri­schen benutzt wur­den. Der Bei­trag beschreibt ein inter­es­san­tes Kapi­tel der Ber­li­ner Stadt- und Ver­kehrs­ge­schich­te, des­sen Spu­ren durch den Zwei­ten Welt­krieg und des­sen Fol­gen aus­ge­löscht sind. Wer heu­te an der Kreu­zung zwei­er viel­spu­ri­ger Stra­ßen, an der nur noch der Name an den Mol­ken­markt erin­nert, im tosen­den Auto­ver­kehr steht, kann sich schwer vor­stel­len, dass sich an die­ser Stel­le tat­säch­lich jahr­hun­der­te­lang der immer auch von Men­schen bevöl­ker­te Mol­ken­markt, einer der Ursprungs­or­te Ber­lins, befand. Der Arti­kel von Mathi­as C. Tank bringt ein Stück Ber­li­ner Geschich­te in Erinnerung.

Der Mühlendamm und seine Straßenbahnen

Der Müh­len­damm und die Stra­ßen­bahn­li­nie 74 waren mehr als sechs Jahr­zehn­te mit­ein­an­der ver­bun­den. 1904 ver­kehr­te die ers­te Elek­tri­sche mit der Lini­en­num­mer 74 über den Müh­len­damm; im Dezem­ber 1966 über­quer­te hier die 74 letzt­ma­lig die Spree. Der Müh­len­damm selbst und die sich mit der Ent­wick­lung der Stadt ver­än­dern­de Lini­en­füh­rung der 74 wider­spie­geln wesent­li­che Etap­pen der Geschich­te Ber­lins, was auch durch eine Fül­le his­to­ri­scher Fotos sicht­bar wird.

Der Mühlendamm und seine Straßenbahnen

Mathi­as C. Tank:
Pfer­de­bah­nen über den Mühlendamm
Eröff­nung des Müh­len­we­ges vor über 170 Jahren

In: „Ver­kehrs­ge­schicht­li­che Blät­ter“, Heft 3/​2021, S. 58 – 64

Micha­el Günther:
Der Müh­len­damm und die Stra­ßen­bahn­li­nie 74

In: „Ver­kehrs­ge­schicht­li­che Blät­ter“, Heft 3/​2021, S. 65 – 69

zurück